Testversion

30 Jahre ARCHICAD und BIM

Jubiläumsjahr 2014

Beraten und Verkaufen

Beratung & Verkauf

Schnupperkurse

Neue Lizenzoption für BIMx Docs

09. April 2014 |

Für die BIMx Docs ist ab sofort ein Update im App Store verfügbar.
Das Update beinhaltet eine neue Lizenzoption: Anwender können ein Projekt in vollem Umfang als Hyper-Modell, das heißt sowohl als 3D-Modell als auch mit der dazugehörigen 2D-Plandokumentation an ihre Kunden freigeben, indem sie eine Projektlizenz dafür erwerben. Zum Preis von 35,99 Euro ermöglichen es beispielsweise Architekten allen an einem Bauvorhaben Beteiligten, die das Projekt innerhalb einer Woche auf ihr iPhone oder iPad geladen haben, es in vollem Umfang anzusehen bzw. durch das Modell zu navigieren. Die Anzahl der Nutzer, die dann nur die kostenlose App installieren müssen, ist dabei unbegrenzt.

Weitere Informationen zu BIMx

Open BIM™ mit Schwerpunkt Architektur, Kostenplanung und Ausschreibung

27. März 2014 |

Eine Veranstaltung von GRAPHISOFT und G&W am 14. Mai im Zentrum für Kunst und Medientechnik (ZKM) in Karlsruhe 

Eine besondere Herausforderung bei der BIM basierten Planung besteht in der Verknüpfung des BIM-Modells mit Kostenplanung und Ausschreibung, denn hier geht es darum, zusätzlich zu den grafischen Informationen jede Menge alphanumerische Daten mit dem Modell zu verbinden.
GRAPHISOFT, DBD und G&W präsentieren Ihnen im Rahmen der Veranstaltung drei eigenständige Lösungen, die über Open BIM™ miteinander kommunizieren und den durchgängigen Weg von der Architektur zur Kostenplanung und Ausschreibung realisieren.
Open BIM gibt allen Anwendern die Freiheit, aus einem breiten Angebot von Lösungen die für sie geeignete auszuwählen, ohne an einen bestimmten Anbieter gebunden zu sein. GRAPHISOFT und andere Softwarehersteller haben ein globales Programm ins Leben gerufen, das Open BIM als Schnittstelle innerhalb des Bauwesens fördert.

Weitere Informationen und Anmeldung

Neue BIMcloud®-Lösung von GRAPHISOFT bei Presseveranstaltung in Tokio angekündigt

27. März 2014 |

GRAPHISOFT® hat vor ausgewählten internationalen Journalisten und Vertretern hochrangiger Unternehmen der Bauindustrie seine in Kürze erscheinende BIMcloud®-Lösung angekündigt.

„Die meisten Menschen bringen Cloud-Computing mit Onlinediensten beispielsweise zur Datenspeicherung, mit Software-Virtualisierung oder mit „Software as a Service“ (SaaS) in Verbindung. Dabei könnten wir noch sehr viel mehr mit der Cloud erreichen, wenn wir über diese grundlegenden Dienste hinausgehen“, sagte Ákos Pfemeter, Vice President Marketing bei GRAPHISOFT. "Wir sind der festen Überzeugung, dass es für die Zusammenarbeit in der Baubranche nicht ausreicht, nur Dienste in der Cloud anzubieten, die normalerweise offline, also auf dem Computer direkt erledigt werden können. Daher wird die demnächst erscheinende BIMcloud(R) Lösung von GRAPHISOFT sich dieser Aufgabenstellung speziell in der Bau- und Planungsbranche annehmen, indem sie Unternehmen jeder Größenordnung in die Lage versetzt, vollständig integrierte BIM-Workflows sowohl in öffentlichen wie auch privaten Cloud Umgebungen umzusetzen.“

Weiterlesen

Beinahe 30 Gründe....

26. März 2014 |

Wenn man einen runden Geburtstag feiert, egal ob den zwanzigsten, dreißigsten oder fünfzigsten... dann werden Erinnerungen wach an die vergangenen Jahre und man wird ein wenig nachdenklich. So ist es uns auch ergangen anlässlich des 30. Geburtstages von ARCHICAD und wir haben eine Reihe langjähriger Kunden gefragt: Warum haben Sie sich für ARCHICAD entschieden? Daraus entstand dieser kleine anregende Film.

Schauen Sie doch mal rein.

„Bauprojekte durchgängig bearbeiten“

13. Feb. 2014 |

In Hessen hat sich die Veranstaltungsreihe schon seit vielen Jahren bewährt, jetzt heißt es auch in Baden-Württemberg „Bauprojekte durchgängig bearbeiten“. Im Rahmen der jeweils ganztägigen Veranstaltungen stellen zwischen fünf und acht Softwarehersteller ihre Produkte vor und zeigen, wie Sie die unterschiedlichen Lösungen und Programme vom Entwurf über Ausschreibung und Bauleitung durchgängig nutzen können.

Veranstaltungsorte, Termine und Anmeldung:
10. März (Mannheim, SAP-Arena)
11. März (Karlsruhe,  Akademie für Fenster und Fassaden)
12. März (Stuttgart, Haus der Architekten)
13. März (Ulm, Oldtimermuseum)
14. März (Konstanz,  Fachhochschule)

Anmeldung bitte per Mail an mail@graphisoft.de.

Weitere Informationen

30 Jahre Mac!

30. Jan. 2014 |

Nicht weniger als eine Revolution sollte im Januar 1984 „angezettelt“ werden mit dem ersten bezahlbaren Personal Computer mit grafischer Benutzeroberfläche und Maussteuerung! Vor 30 Jahren brachte Apple den ersten Mac auf den Markt. Damit begann eine unvergleichliche 30jährige Erfolgsgeschichte.

Jürgen Mayer H. entwarf seinen berühmten Metropol Parasol in Sevilla auf ARCHICAD und Mac.

Die Firma Apple hatte einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die Entwicklung von ARCHICAD. Nicht nur, dass die Architektursoftware bis 1993 ausschließlich für Macintosh entwickelt wurde und ohne die grafische Benutzeroberfläche nicht denkbar gewesen wäre, Steve Jobs unterstützte GRAPHISOFT, das junge Unternehmen hinter dem Eisernen Vorhang, mit Computern und einem Marketing-Etat.

Foto: © David Franck

GRAPHISOFT bringt EcoDesigner STAR auf den Markt

29. Jan. 2014 |


Mit dem neuen EcoDesigner STAR hat GRAPHISOFT die erste Softwarelösung auf den Markt gebracht, die eine Energiebewertung in der gewohnten Planungsumgebung von Architekten ermöglicht. Der Wechsel zu einem komplizierten tabellenbasierten Berechnungsprogramm ist nicht mehr nötig. Damit versetzt das neue Produkt Architekten in die Lage, ihre Entwürfe selbst energetisch zu optimieren bzw. in Zusammenarbeit mit Ingenieuren und Spezialisten die besten Lösungen im Sinne der Energieeffizienz zu erarbeiten.  

Weitere Infomationen

Baumeister Academy 2014 - Auf in die zweite Runde

27. Jan. 2014 |

GRAPHISOFT vermittelt gemeinsam mit dem Architektur-Magazin „Baumeister“ weltweit Praktikumsplätze in renommierten Architekturbüros. Die erste Runde wurde vor Weihnachten entschieden und die beiden Studierenden, die im Rahmen der Baumeister Academy sechs Monate lang bei MVRDV in Rotterdam bzw. bei Jürgen Mayer H. in Berlin arbeiten werden, stehen fest.

Jetzt heißt es: Auf in die zweite Runde! Architekturstudenten (ab dem dritten Semester) deutscher, österreichischer oder schweizerischer Universitäten und Hochschulen können sich u.a. um einen Praktikumsplatz bei den beiden ARCHICAD-Büros Fender Katsalidis Architects in Melbourne oder bei Helen und Hard in Oslo bewerben. Neben ihrem Praktikanten-Salär  erhalten die Gewinner ein Stipendium von jeweils 2.500 Euro.
Der Bewerbungsschluss für die zweite Runde ist der 28. Februar 2014.

Alle Informationen zur Teilnahme und Bewerbung an der Baumeister Academy finden Sie unter:

www.baumeister.de/academy

GAM 2014

23. Jan. 2014 |

7. bis 9. Februar in Oberstdorf

Die German Architect Masters haben sich als  Wintersporthighlight in der deutschsprachigen Architekturszene längst etabliert. Eine beliebte Veranstaltung für alle, die sich sportlich messen, Kontakte knüpfen und fachkundig austauschen möchten. Die neunten offenen Architektenmeisterschaften in Ski und Snowboard präsentieren sich in diesem Jahr wie beim ersten Mal mit einer tollen Eröffnungsfeier und der Welcome Party. Am zweiten Tag findet dann das beliebte Rennen sowie Siegerehrung und die Meisterschaftsparty statt.

Freitag bis Sonntag, 7. bis 9. Februar 2014

am Nebelhorn bei Oberstdorf

Mit Unterstützung von GRAPHISOFT

Mehr Informationen und Anmeldung

10. Oldenburger Bautag

23. Jan. 2014 |

am 21. März im städtischen PLF Kulturzentrum in Oldenburg

„BIM – Herausforderung für Deutschland“, so lautet das Motto des diesjährigen 10. Oldenburger Bautages. Die kostenfreie Veranstaltung rund um Building Information Modeling richtet sich an Bauingenieure, Architekten, Bauunternehmer, Facility Manager und Studenten. Der Verein der Förderer der Fachhochschule Oldenburg möchte als Veranstalter einen Meilenstein für den Wandel von der 2D-Arbeitsweise hin zur objektorientierten 3D-Bauplanung in der Praxis setzen und dabei auch den Studierenden reale planerische Perspektiven für die Zukunft aufzeigen.
GRAPHISOFT unterstützt den 10. Oldenburger Bautag.

Mehr Informationen und Registrierung

» More news…