BIM Server
News

Anwenderforen

Anwenderforen

Beraten und Verkaufen

Beratung & Verkauf

Beraten und Verkaufen

Systemvoraussetzungen

Der GRAPHISOFT BIM Server™ und Teamwork 2.0

Mit dem weltweit ersten und nach wie vor einzigen BIM Server gelang GRAPHISOFT 2009 ein Technologiesprung, der einen Paradigmenwechsel für die gemeinsame Planung im Projektteam einleitete und damit die Zusammenarbeit um ein Vielfaches effizienter gestaltet.

Was kann der BIM Server?

Mit ARCHICAD und Teamwork 2.0 arbeiten alle Mitglieder eines Planungsteams simultan an einem Gebäudemodell mit den aktuellen Planungsständen.Dieses ist möglich, weil alle Änderungen unkompliziert und schnell ausgetauscht werden können. Grundlage für diese signifikante Verbesserung ist die Entwicklung des BIM Servers.

1

Wie funktioniert der GRAPHISOFT BIM Server?

Der BIM Server ist eine Datenbank-Server-Applikation, die sowohl die BIM-Daten als auch die Zugriffe auf diese verwaltet. Dabei arbeitet der BIM Server mit der innovativen Delta-Server-Technologie. Das bedeutet: Das zentrale Datenmodell wird aktualisiert, indem von den einzelnen Arbeitsplätzen, den lokalen Kopien, nur das „Delta“, d.h., lediglich die Veränderungen, die vorgenommen wurden, und nicht mehr – wie bei den Teamworkfunktionen anderer Anbieter – die gesamte Projektdatei übermittelt wird. Damit wird der Datenverkehr erheblich reduziert, was zu einer enormen Beschleunigung bei der Synchronisierung führt.

1

BIM Server und Teamwork 2.0

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie Sie die Zusammenarbeit in Ihrem Büro optimieren können, schauen Sie sich unseren kurzen Film an.

BIM Server